Sattelschrecken

Ephippiger diurnus (Steppen-Sattelschrecke)

Uromenus brevicollis (Tyrrhenische Sattelschrecke)

 



Ephippiger diurnus     Steppen-Sattelschrecke

Herkunft der Fotos:

Provinz Girona (Spanien)



Uromenus brevicollis      Tyrrhenische Sattelschrecke

Herkunft der Fotos:

Insel Sardinien (Italien)

 

 

Während einer Exkursion am Ostufer des Lago del Coghinas (Sardinien) bemerkte ich am Rande eines Feldweges eine grüne Heuschrecke, die ich bei näherer Betrachtung als Sattelschrecke identifizieren konnte. Nun gibt es im Mittelmeerraum mehrere Arten von Sattelschrecken, für Sardinien sind aber wohl nur zwei belegt. Ich nehme an, dass es sich bei der Art, die ich fand, um die Tyrrhenische Sattelschrecke (Uromenus brevicollis) handelt.

 

Beim Absuchen der Umgebung fand ich mehrere Exemplare dieser Heuschrecke, sowohl Männchen als auch Weibchen. Meist saßen die Tiere auf Blütendolden und ließen sich mit dem 180er Makroobjektiv gut fotografieren. Einzig der Wind bereitete Schwierigkeiten, so dass ich immer erst auf windstille Momente warten musste, um fotografieren zu können.