Spargel, Maiglöckchen, Schachblume, Beinbrech, Schattenblume, Tulpen

Asparagus officinalis (Weißer Spargel)

Convallaria majalis (Maiglöckchen)

Fritillaria meleagris (Schachblume)

Maianthemum bifolium (Zweiblättrige Schattenblume)

Narthecium ossifragum (Moorlilie, Beinbrech)

Tulipa sylvestris (Wilde Tulpe)



Asparagus officinalis        Weißer Spargel

Herkunft der Fotos:

Niedersachsen



Convallaria majalis  Maiglöckchen

Herkunft der Fotos:

Niedersachsen,

Insel Gotland (Schweden)



Fritillaria meleagris    Schachblume

Herkunft der Fotos:

Niedersachsen



Maianthemum bifolium Zweiblättrige Schattenblume

Herkunft der Fotos:

Niedersachsen



Narthecium ossifragum  Moorlilie, Beinbrech

Herkunft der Fotos:

Niedersachsen



Tulipa sylvestris               Wilde Tulpe

Herkunft der Fotos:

Hamburg

 

 

Die wilde Tulpe (Tulipa sylvestris) gehört in Hamburg zu den Stinsenpflanzen. So bezeichnet man eine Gruppe von frühblühenden Pflanzen, die ungefähr ab dem 16. Jahrhundert auf Landsitzen, bei Landhäusern und in Schlossparks angeplanzt wurden und von dort verwilderten.

 

In Hamburg kommt die Wilde Tulpe entlang der Elbe vor und ist stellenweise häufig. Die Blütezeit beginnt in der zweiten Aprilhälfte und endet Anfang Mai. Abends und bei trübem Wetter bleiben die Blüten geschlossen.